Durch die Imprägnierung von Baumwollstoff mit Bienenwachs, Harz und Jojobaöl ist dieser Stoff eine gute und wiederverwendbare Alternative zu Plastik- und Alufolie.

Es ist vielfältig einsetzbar, z.B um Lebensmittel einzuwickeln oder in Schalen abzudecken.
Bei Raumtemperatur ist es gut formbar und wird im Kühlschrank fester.

Um ein Bienenwachstuch zu reinigen, spült man es unter lauwarmen Wasser (und wenn erwünscht mit etwas Spülmittel) ab und läßt es danach lufttrocknen.

Hinweis: Das Tuch sollte keinen hohen Temperaturen oder Wärme ausgesetzt werden da der Wachs dann schmilzt. Zudem sollte kein rohes Fleisch aus hygienischen Gründen in das Tuch gewickelt werden.

Bestandteile sind Baumwollstoff, Bienenwachs, Harz und Jojobaöl.

Preis: 28€ für drei Tücher in verschiedenen Formaten. Die Tücher kannst du direkt im Studio erwerben.

Hergestellt von Maria Berg (Emmas Schwester)

www.ettstegitaget.nu