Emma

Emma in GoaIn Schweden aufgewachsen, standen für mich die Bewegung und die Natur
immer an erster Stelle.Viel Zeit habe ich auch den Tieren gewidmet.
Meine Liebe zu den Pferden hat mich schließlich nach Deutschland
geführt wo ich in verschiedenen Ställen gearbeitet habe. Anschliessend
habe ich einige Jahre als Tiermedizinische Fachangestellte in Kiel gearbeitet.

Das Interesse für den Körper und die Bewegung hat mich auch
währenddessen stets begleitet. Schon in jungen Jahren hatte ich die
Indische Philosophie und Yoga entdeckt. Die Auswirkungen auf den Menschen
faszinierten mich und mein Entschluss, mich in diesem Bereich weiterbilden zu wollen, wurde immer konkreter.

Und so absolvierte ich parallel zu meiner Arbeit in der Tierarztpraxisyoga-alliance
Ausbildungen in verschiedenen Bereichen des Yoga, von klassischem HathaYoga
über SchwangerschaftsYoga bis zum fliessenden VinyasaYoga. Lehrer, die mich
in dieser Zeit stark beeinflußt haben, sind u.a. Clive Sheridan, Glenn Ceresoli,
Lance Shuler und Philipp Lemke. Um weitere Erfahrungen zu sammeln habe ich zusätzliche
Ausbildungen zur Pilates Trainerin, Ayurveda Beraterin und Thai Yoga Massage Practitioner abgeschlossen.

Mein Unterricht ist vielfältig, ein Spiel mit Kraft und Leichtigkeit,
bei dem die Präzision im Vordergrund steht.
Mein Ziel für jede Unterrichtsstunde ist es,
dass jeder Teilnehmer ganz individuell mit sich und seinem Körper arbeiten kann.

In der Ruhe liegt die Kraft.

Anja

Bewegung hat mein Leben immer bereichert.anja
Über die verschiedenen Tanzrichtungen klassisches Ballet, Modern Dance, Steptanz und Jazz gelangte ich schließlich auch zum Yoga.
Die Verbindung von Atmung und Bewegung im Vinyasa Stil ist wie das Tanzen einer Choreographie. Der Geist kommt zur Ruhe und es zählt nichts anderes als die Konzentration im hier und jetzt.
Aus Neugier auf „mehr“ absolvierte ich vor einigen Jahren meine Yogalehrer – Ausbildung bei Power Yoga Germany. Erst während der Ausbildung entstand der Wunsch die eigene Freude am Yoga auch an andere Menschen weiterzugeben.

 

Ida (Registered Yoga teacher 500)

idaBewegung begleitet mich schon mein Leben lang in unterschiedlichen Kontexten. Während meines Studiums entwickelte ich eine große Leidenschaft für Yoga, wobei mich die Vielschichtigkeit der Praxis und die Balance zwischen Kraft und Leichtigkeit faszinierten. Mir gefiel im Besonderen die Kombination aus fließenden Sequenzen des Vinyasa und sanften Elementen des Hatha Yoga Stiles.
Rasch entstand der Wunsch, mein Wissen über Yoga und meine Praxis zu vertiefen und so habe ich mich entschlossen, meine Yogalehrerausbildung bei Inside Yoga zu absolvieren. Eine wichtige Erkenntnis, die ich daraus gewann, war die, dass es weder ums Können noch um Höchstleistungen geht, sondern ums Üben und darum, offen und neugierig zu bleiben.
In meinem Unterricht liegt mir viel daran, Achtsamkeit und Mitgefühl mit sich selbst zu kultivieren. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei in der Verbindung von Atem und Bewegung als Schlüssel zu innerer Ruhe.

Steffi Uhing

STEPH_PASSBILDIn meiner Jugend war es schon immer mein größter Traum, mein Hobby zum Beruf zu machen. Damals war es die Leidenschaft für den Triathlon. Am Ende meines Sportstudiums an der CAU in Kiel widmete ich mich dann den alternativen Bewegungslehren Qi Gong und Yoga.
Heute, als Mutter von 2 Kindern kann ich sagen, dass diese Arbeit ein Wendepunkt in meinem Leben darstellte.
Yoga ist ein wichtiger Teil meines Lebens geworden.
Die Yogapraxis ermöglicht es, mir einen Raum zu schaffen, an dem ich meine Aufmerksamkeit ganz mir widmen kann. So schöpfe ich durch die harmonische und achtsame Bewegungsweise des Yoga immer neue Kraft und Energie für den Alltag.
2016 absolvierte ich dann eine Yogalehrerausbildung in Kiel und habe mir nun meinen persönlichen Traum erfüllt, nicht nur selber Yoga zu praktizieren, sondern auch Yoga zu unterrichten.

 

Gastlehrer für Vertretung und Workshops

Caro

caroIch fragte mich während meiner Schulzeit, was uns dabei unterstützen kann, in unserer schnelllebigen Gesellschaft die innere Ruhe zu bewahren und glücklich zu sein – und kam so zur Meditation und somit zum Yoga.
2014 absolvierte ich eine (200h) Yogalehrerausbildung bei Inspya Yoga in Neuseeland.
Durch mein derzeitiges Physiotherapiestudium lerne ich viel (Faszinierendes) über den Körper aus medizischer, bzw. physiotherapeutischer Sicht und beziehe dieses Wissen mit in meine Yogapraxis ein.

Regina

reginaSeit den 90er Jahren bin ich begeisteter Yoga Fan.

Nach mehreren längeren Aufenthalten in Indien absolvierte
ich zwei Yoga Teacher Trainings (Indien und USA) mit Schwerpunkt Jivamukti-, Ashtanga- und Hatha Yoga.

Weiterführend durfte ich an vielen tollen, intensiven Workshops und Seminaren weltweit teilnehmen und freue mich,
daß ich mittlerweile selbst Erlerntes weitergeben kann.
Besonders dankbar bin ich Sharon Gannon und David Life,
Richard Spahn und der Rishikesh-Ibiza-community :), Dharma Mittra, Patthabi Jois und Bryan Kest für ihre Inspiration.

Lokah samastah sukhino bhavantu! – Mögen alle Lebewesen glücklich und frei sein!

www.redschiyoga.com

Katja Reusch

katja-reuschKatja gibt jeden zweiten Donnerstag von 17:30 bis 19:00 Uhr den „Tönen- und Mantra“-Gesangsworkshop.

Weitere Infos findest du unter www.katja-reusch.de.

 

Weitere Unterstützung

Sita – Hundsita_mit_frauchen

Ab und zu ist unsere Hündin Sita Gast im Studio. Während der laufenden Yoga-Stunde schläft
sie ruhig in ihrem Körbchen oder begutachtet uns bei unserer Praxis.