Hi!

Ich bin Agnes. Die meisten von Euch kennen mich bereits als Praktizierende zwischen den Matten oder als ‚Springerin’ auf der vorderen (und hinteren) Matte in Emmas wundervollem Studio. Ich freue mich, dass ich nun häufiger in die zweite Rolle schlüpfen und eine regelmäßige Stunde anbieten werde.

In meinem Unterricht verfolge ich das Ziel, dass jede*r Praktizierende zu sich kommen und die Freude an der Bewegung fühlen kann. Das kann im Fluss der Bewegungen geschehen, durch den Einklang mit dem Atem oder in der tiefen Ruhe der Asana und Meditation. Ich leite zu einer achtsamen, sicheren und individuellen Praxis an und möchte das Bewusstsein der Eigenverantwortung stärken.

Yoga bedeutet für mich Ankommen in Freiheit. Die Theorie und Praxis begleiten mich seit fast 20 Jahren; vor einigen Jahren absolvierte ich eine Yoga Alliance zertifizierte Yogalehrer*in-Ausbildung. Im Yoga komme ich zu mir; als Evolutionsbiologin erforsche ich die Vielfalt des Lebens – denn die Vielfalt und Schönheit des Lebens faszinieren mich seit jeher. Aus jenem Staunen erwuchs mein Bedürfnis, den Dingen auf den Grund zu gehen und alles zu hinterfragen. Ich promovierte in Biologie und studiere Philosophie.

Ich freue mich auf Euch! Bis bald & Namasté,

Agnes