Aufgrund der Feiertage, Osterferien und Team-Erholungszeit wird der Stundenplan in dieser Zeit klein aber fein sein.
In dieser Zeit gilt ausschließlich dieser folgende Plan!
(mehr …)

Sita

April 22, 2019

Sita darf jetzt neue Abenteuer erleben und sich mit den Katzen, Eichhörnchen, Kaninchen und Rehen in den ewigen Jagdgründen beschäftigen.

Ich durfte Sita von ihrem ersten bis zum letzten Atemzug begleiten, was ein großes Geschenk war.
Sie hat euch hier im Studio liebevoll begrüßt, beim Yoga praktizieren beobachtet oder tief und fest geschlafen und sich über das „Stichwort“ Namaste gefreut.

Vielen Dank für alle Wünsche der guten Besserung und der guten Reise.

Wir sind meinem ehemaligen Chef und Tierarzt Dr. Böhm unendlich dankbar, dass er es ermöglicht hat, dass Sita am Oster-Samstag ruhig und geborgen zu Hause einschlafen durfte.

“Goodbyes are only for those who love with their eyes. Because for those who love with heart and soul there is no such thing as separation.” ― Rumi

Namaste
Frauchen und Herrchen – Emma und Jan

Extra lange Yogastunden

April 14, 2019

Yoga ist wie ein Schatz. Es gibt viel zu erforschen und der Wert darin ist für jeden selbst herauszufinden.
Und Yoga ist noch mehr als Körperarbeit in der Asana-Praxis.
Deshalb wollen wir in den Morgen-Stunden am Mittwoch (von 07:00 – 08:30 Uhr) und Samstag (09:00 – 11:00 Uhr) etwas mehr als bisher mit einfließen lassen. Zum Beispiel Pranayama ( Atemübungen).
So bekommst du in diesen verlängerten Stunden 30 Minuten mehr Zeit zum Spüren, Entdecken, Erforschen und Genießen.

Dies ist eine Testphase und startet nach Ostern.
Lass es uns wissen wie es dir gefällt.

Im Norden (Skandinavien) wird in der Walpurgisnacht der Abschied vom Winter und die Ankunft des Frühlings gefeiert.
Eine Zeit der Übergänge. An diesem besonderen Abend geben wir eine Yogastunde auf Spendenbasis.

Eine fließende Stunde um „Altlasten“ und Dunkelheit abzugeben und das Licht und die Leichtigkeit des Frühlings zu begrüßen.

Datum: 30.04.2019

Uhrzeit: 18:00 – 20:00 Uhr
Investition: auf Spendenbasis. Die Spenden gehen an https://www.aerzte-ohne-grenzen.de/

Komm vorbei ohne Voranmeldung,
Wir freuen uns auf dich.

Beim Tönen beschäftigen wir uns mit dem Klang und dem Körper als Resonanzraum. Ihr erfahrt, wie sich durch achtsame Hingabe an den Klang Körpertonus und Resonanz ordnen. Es werden jedes Mal andere Körperbereiche unter die Lupe genommen, die sich möglicherweise auf unerwartete Weise besser anhören, es geht z.B. um Kieferstellung und Mundöffnung, Lage der Zunge, Resonanzfähigkeit des Ohrraumes.

Die Mantren singen wir im Kreis a capella oder mit einer zarten Harfenbegleitung, ein- oder zweistimmig. Wir tauchen ein in das verschmelzende Hören, nutzen die Energie der anderen Stimmen um uns aufzuladen und lassen die den Mantren innewohnende tiefe Weisheit auf uns wirken. Der Geist nutzt die Möglichkeit in den Moment und zur Ruhe zu kommen, Konzentration und Freude kommt mit Leichtigkeit zu uns.

Ich freue mich sehr auf das Singen und auf Euch!

Die nächsten Termine:

Samstag d. 19.01.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 09.02.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 16.03.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 27.04.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 25.05.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 22.06.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 13.07.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 24.08.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 28.09.2019, 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr – im Rahmen des Kieler Yogatag
Samstag d. 26.10.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 23.11.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstag d. 07.12.2019, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr

Kosten pro Termin: 15,-€, ermäßigt 12,-€.

Self Empowerment Through Yoga with Julie Martin

4-day workshop in Kiel

14th August to 17th August 2019

Yoga in Kiel, Kiel, Germany

The rise of self doubt, lack of worth and shame in the yoga world seems incredible and yet it is there. This is a call to return to yourself, to the practices that felt like home from the start, to your ability to be empowered through what you cultivate by looking deep within regardless of what anyone sees from the outside. 

The rise of self doubt, lack of worth and shame in the yoga world seems incredible and yet it is there. As social media takes over how we view our worlds, communities and practices the intimidation sets in. We question as teachers and students, are we good enough? Do I have enough followers or am I teaching the „right“ stuff?

What happened to our inner call to slow down and be integrated with ourselves? We’ve been whipped up into a frenzy of right and wrong, traditional vs. modern, this school of yoga against that school, sporty yoga against soft yoga, us vs. them. When did it become ok to be judgemental about being non-judgemental? One of the comments I hear most as I travel around the world is: „I don’t know if I fit in the yoga world anymore“. But perhaps it’s a question of „Do I want to fit in the yoga world anymore?“ Have we lost community or sangha? Have we allowed ourselves to feel disempowered by what we see happening in the yoga world?

 This is a call to return to yourself, to the practices that felt like home from the start, to your ability to be empowered through what you cultivate by looking deep within regardless of what anyone sees from the outside. When we truly look at ourselves vulnerability arises and this can be extremely uncomfortable in the current climate of, not only yoga but, the world.

 This workshop is about examining how we can re-inspire ourselves to own our practice with confidence. Giving ourselves permission to be exactly who we are as people, yogi’s, students or teachers. Not just on our mats but in our lives. Much of the Yogic philosophy is rooted in compassion, non-judgement and non-harming. We need to weave that into a daily relationship with ourselves. Yoga is not ultimately about a practice, it’s about how we show up as human beings, for ourselves, for others and our communities.

What to Expect
Julie will use movement/asana exploration, somatic meditation, group discussion and sharing, writing, sacred dance and more to unlock our fullest potential and reclaim ourselves in each moment.

Morning Sessions
Each morning we will start with a movement and meditation practice that is based on personal development. Letting go of self judgement and discovering what arises in the body. Through the movement of energy and somatic meditation, we will tune into a sensory practice that allows us to open up from the inside, physically, mentally and emotionally.

Afternoon Sessions
In the afternoons we’ll address what causes our disconnection and discover how we can re-connect and re-empower ourselves. Exploring our authenticity and express it through writing exercises, movement/dance explorations, in discussion, active listening and contemplation. Looking at how the nervous system responds to our experience of being judged, shamed or feeling disconnected we can integrate movement and stillness to help us feel whole again. We will also be working with meditation and pranayama techniques as well as addressing the philosophy behind the practices and utilising this wisdom. Each afternoon will be different and with include question and answer periods.

Read more about Julie:
https://www.brahmaniyoga.com/about


Schedule:
09:00 – 11:00 :- Morning Masterclass Sessions
13:00 – 16:30 :- Afternoon Sessions

Who is this workshop for?
This four day workshop is ideal for students and teachers and anyone who is looking for internal growth through yoga.

Price:
Full workshop 380€
Morning sessions only 35€ per class or all 4 masterclasses 120€

Registration & Questions:
https://www.brahmaniyoga.com/Workshops/self-empowerment-through-yoga-in-kiel

or Yoga in Kiel

Hier sind zwei sehr einfach gestaltete Videos, welche du als Inspiration für deine tägliche Yogapraxis zu Hause nehmen kannst.

Viel Spaß damit!